Publizieren und Open Access

Das Thema Open Access wird an der Universität Konstanz seit langem großgeschrieben.
Das KIM bietet hier eine Vielzahl von Services für Wissenschaftler/innen wie den Publikationsfonds zur Übernahme von Open-Access-Autorengebühren, Unterstützung bei der Herausgabe von Open-Access-Zeitschriften, unser Volltextrepositorium KOPS sowie natürlich Beratung und Veranstaltungen zu Open Access.

Das KIM ist auch über die Grenzen der Universität hinaus in Drittmittelprojekten sehr aktiv. So sind wir z.B. mit unserem EU-Projekt OpenAIRE die deutsche Kontaktstelle für alle Fragen rund um Open Access in EU-geförderten Projekten und betreiben mit der Informationsplattform open-access.net das wichtigste deutschsprachige Informationsangebot zu Open Access.