Wired LAN

Sie können den Internetzugang über Kabel in folgenden Bereichen der Uni nutzen

  • Hörsäle
  • Seminarräume
  • Arbeitsräume der Bibliothek in den Buchbereichen Info-Zentrum, BS und J 3b.
  • Buchbereich BG (Ebenen 3a, 3, 5, 6 und 6b) folgt in Kürze.

LAN-Kabel können an der KIM Beratung ausgeliehen werden. 

Eine Internetverbindung über Kabel ist stabiler und wesentlich schneller als der W-LAN-Zugang (eduroam und eduroam-HiSpeed).

Konfigurieren Sie dazu Ihren Rechner mit Ihrem Uni-Account.

Konfiguration

Für Windows stellen wir ein kleines Konfigurationstool* bereit, das für Sie die wesentlichen Einstellungen vornimmt. Sie müssen es lediglich herunterladen und auf Ihrem Rechner ausführen.

Unter GNU/Linux und Mac OS X (10.7 und höher) bedarf es keiner besonderen Voreinstellungen. Sobald Sie das LAN-Kabel anschließen, sollte ein Authentifizierungsfenster erscheinen, in das Sie Ihre Accountdaten eintragen können.

Vergleich der Bandbreiten: WLAN und Wired LAN

Vorteil der Kabelverbindung gegenüber WLAN ist eine stabile 100 MBit-Verbindung. Damit können Sie – wie die untenstehende Grafik verdeutlicht – ein Vielfaches an Bandbreite im Vergleich zu einer WLAN-Verbindung erreichen.


* Konfigurationstool für Windows: Mit freundlicher Genehmigung von Martin Bickel, Rechenzentrum Uni Heidelberg.