Literaturverwaltung

Was bieten Literaturverwaltungsprogramme?

  • Effiziente Organisation von Literaturangaben
  • Aufbau einer persönlichen Literaturdatenbank
  • Import aus Katalogen, bibliographischen Datenbanken und aus dem Internet
  • Übernahme von Literaturangaben in Ihre wissenschaftliche Arbeit
  • Erstellung von Literaturverzeichnissen

Das KIM stellt den Angehörigen der Universität die folgenden Literaturverwaltungsprogramme kostenlos zur Verfügung:

Citavi Desktop

Bitte beachten Sie: Die Lizenz für Citavi-Desktop endet am 31. März 2024.
Das KIM empfiehlt, rechtzeitig auf eine andere Software umzusteigen.
Lizenz für alle persönlichen Rechner und Geräte nutzbar
Literaturverwaltung und Wissensmanagement
Citavi Desktop läuft unter Windows (Mac unter bestimmten Voraussetzungen)

EndNote

auf dem lokalen Rechner installiert und dort nutzbar
Literaturverwaltung
läuft unter Windows und Mac

EndNote Online

webbasiert
Literaturverwaltung
läuft unter Windows, Linux und Mac

Zotero
auf dem lokalen Rechner installiert
Literaturverwaltung
kostenlos
läuft unter Windows, Linux und Mac

Welches Programm ist das richtige für mich?

  • Neben den Programmen Citavi, EndNote und Zotero gibt es eine große Zahl weiterer Literaturverwaltungsprogramme.
    Einen ausführlichen Vergleich verschiedener Programme zur Literaturverwaltung stellt die UB der TU München (pdf) zur Verfügung.
  • Unser Entscheidungsbaum (pdf) hilft Ihnen, sich zwischen Citavi, EndNote und Zotero zu entscheiden.
    Achtung: Die Campus-Lizenz für Citavi-Desktop endet am 31. März 2024.