Chronik von KIM

Aufbau der Bibliothek

Im Januar 1965 nimmt die Arbeitsstelle zum Aufbau der Bibliothek die Arbeit auf.

Die Bibliothek auf dem Gießberg

Provisorischer Benutzungsbetrieb der Bibliothek auf dem Gießberg

Rechenzentrum

Im Jahr 1970 wurde das Rechenzentrum der Universität gegründet.

Buchbereich G

Im Januar 1973 wird der Buchbereich G (Geisteswissenschaften) eröffnet.

Buchbereich S

Im Juli / August 1976 wird der Buchbereich S (Sozialwissenschaften) bezogen.

Buchbereich N

Der Buchbereich N (Naturwissenschaften) wird am 14.12.1982 eröffnet.

Buchbereich J

Am 31. März 2003 geht der Erweiterungsbau J in Betrieb, Umzug von 35 km Büchern (bis 9. Mai).

Am 24. Juli 2003 findet die offizielle Einweihung des Buchbereichs J statt.

Gründung von KIM

Mit Beschluss des Rektorats vom 16.01.2013 werden Bibliothek, Rechenzentrum und IT der Verwaltung zu einem Serviceverbund "Kommunikation, Information, Medien (KIM)" zusammengefasst.

Wiedereröffnung der Bibliothek

Nach mehrjähriger Asbestschließung und Sanierung werden die Buchbereiche BS und Informationszentrum wiedereröffnet.

Chronik von KIM

Im Jahr 1965 beginnend wurden die wichtigsten Bibliotheksereignisse in einer Chronik festgehalten. Seit der Gründung von KIM im Jahr 2013 werden hier auch Ereignisse des gesamten KIM dokumentiert.

Der Blick in die Vergangenheit  ist chronologisch absteigend nach Jahren dargestellt.

2018 - 2016

2015 - 2011

2010 - 2006

2005 - 2000

1999 - 1990

1989 - 1980

1979 - 1965