Innenhof und Ausblick auf die Mainau
Innenhof und Ausblick auf die Mainau

Neu hier als junge*r Wissenschaftler*in?

Sie beginnen Ihre Forscherkarriere an der Universität Konstanz?

Wir haben wichtige Informationen für Sie zusammengestellt.

Was muss ich als Erstes tun?

Aktivierung Ihres Uni-Accounts

Als Unimitarbeiter*in erhalten Sie automatisch eine universitäre E-Mail-Adresse. Um Ihre Mail zu aktivieren, benötigen Sie ein Initialpasswort, das Sie sich persönlich an der KIM-Beratung im Info-Zentrum der Bibliothek abholen können. Bitte bringen Sie mit:

  • Ihren Mitarbeiterausweis
  • Einen Lichtbildausweis (Personalausweis / Reisepass oder Identitätskarte)

Das Initialpasswort muss in ein dauerhaftes Passwort geändert werden. Dies ist dann Ihr zentraler Uniaccount (vorname.nachname + Passwort) mit dem Sie Zugang zu allen universitären Systemen, wie der eLearning Plattform ILIAS, ZEuS, dem Uni-Intranet uvm. haben.

Bibliotheksausweis und Passwort

Ihr Mitarbeiterausweis ist automatisch auch Ihr Bibliotheksausweis. Um sich auf ausgeliehene Medien vormerken  oder Medien über einen der Dokumentlieferdienste bestellen zu können, benötigen Sie ein Bibliothekspasswort, das Sie entweder beim Schalter Ausleihservice oder bei der KIM-Beratung erhalten. Beide finden Sie im Info-Zentrum der Bibliothek.

Über Ihr Bibliothekskonto können Sie sich zudem eine PIN-Nummer generieren, die für die Selbstverbuchung benötigt wird. Das Login erfolgt über die Mitarbeiternummer 03/... und Ihr Bibliothekspasswort.

Für Wissenschaftler*innen gibt es noch zusätzliche Ausweise, die Sie beim Schalter Ausleihservice erhalten:

  • Handapparat: Medien, die Sie permanent benötigen können für eine unbegrenzte Zeit ausgeliehen werden. Es gibt jedoch eine fachspezifische Obergrenze. Falls sich jemand auf eines der Medien in Ihrem Handapparat vormerkt, bitten wir Sie das gewünschte Medium für eine Zwischenausleihe (1 Woche) zur Verfügung zu stellen.
  • Semesterapparat: vorlesungsrelevante Literatur können vor Vorlesungsbeginn in einen Semesterapparat unter Ihrem Namen für Ihre Studierenden zusammengestellt werden. Sie bestimmen, ob das Buch 2 Tage oder nicht ausleihbar sein soll, damit alle Teilnehmer*innen Ihrer Vorlesung darauf zugreifen können. Die Semesterapparate stehen in der Bibliothek auf Ebene BG 3 in einem separaten Raum.

WLAN- und VPN-Zugang einrichten

Zugriff auf eBooks und Datenbanken erhalten Sie nur im Netz der Universität:

  • am Dienst-PC in Ihrem Uni-Büro
  • per WLAN über Ihre mobilen Endgeräte auf dem gesamten Uni-Campus
  • per VPN an Ihrem heimischen Rechner, außerhalb der Universität.

Literatursuche:

Für die Literatursuche stehen Ihnen unser Lokaler Katalog (mit ca. 2 Mio Medieneinheiten) und KonSearch, unsere universelle Literatursuchmaschine, die nicht nur Bücher, eBooks etc sondern auch Aufsätze und Buchkapitel verzeichnet (mehr als 500 Mio Nachweise) zur Verfügung.

Über die Rechercheinstrumente Lokaler Katalog und KonSearch  können Sie auch auf lizenzierte eBooks und Datenbankinhalte, wie Zeitschriftenaufsätze und einzelne Kapitel aus eBooks zugreifen, vorausgesetzt Sie befinden sich im Netz der Universität (verbunden mit WLAN oder VPN).

Weitere interessante Recherchetools:

  • DBIS – Zugang zu den Fach-Datenbanken über das Datenbank Informationssystem
  • EZB – Die elektronische Zeitschriftenbibliothek verzeichnet alle in Deutschland lizenzierten elektronischen Zeitschriften und zeigt die für unsere Bibliothek lizenzierten Zeiträume.
  • FIDs – Fachinformationsdienste ermöglichen Wissenschaftler*innen aller Fachrichtungen unabhängig vom Standort einen schnellen und direkten Zugriff auf Spezialliteratur und forschungsrelevante Informationen.

Literaturbeschaffung

Sie wollen Literatur zum Kauf vorschlagen?

Für die Literaturbeschaffung sind die Fachreferent*innen zuständig. Sprechen Sie Ihren Fachreferent*in einfach an. Einzelne Titel können Sie auch über ein Formular zur Anschaffung vorschlagen, wahlweise als Print oder wenn möglich auch als E-Book mit Campuslizenz.

Dokumentlieferung

Das KIM bietet mehrere Dokumentlieferdienste an:

  • Fernleihe: wenn ein Medium nicht im Bestand der Bibliothek der Universität Konstanz nachgewiesen ist.
  • Subito für Beschäftigte: liefert Artikel aus wissenschaftlichen Zeitschriften und Büchern direkt an die eigene E-Mail-Adresse.
  • KonDoc: liefert Scans aus Büchern oder Zeitschriften an die eigene E-Mail-Adresse
  • Pay-per View: elektronische Zeitschriftenartikel, die vom KIM nicht lizensiert sind, können  als Pay-per-View bestellt werden.

Für Mitarbeiter*innen der Universität sind die Dienste kostenfrei.

Services für Wissenschaftler*innen

IT-gestütztes wissenschaftliches Arbeiten

Das KIM bietet für die Speicherung Ihrer Daten diverse Datenserver oder die Cloud an.

Für Mitglieder der Universität stellt das KIM Soft- und Hardwareprodukte zur Verfügung.

KOPS - das institutionelle Repository der Uni Konstanz

KOPS bietet als Dokumentenserver Angehörigen der Universität Konstanz die Möglichkeit, Dokumente im Internet im Sinne von Open Access zu veröffentlichen und weist zudem als Hochschulbibliografie seit 2008 alle Publikationen der Universität nach. Man kann sich auch Publikationslisten erstellen lassen.

Geräteausleihe und Medientechnik

Das KIM stellt Mitarbeiter*innen eine Vielzahl von Geräten zur Ausleihe zur Verfügung, wie zum Beispiel Konferenzfreisprechgeräte für hybride Lehre, KIM.MediaBoxen zur Aufzeichnung von Lehrvideos in Eigenregie uvm.

Eine komplette Liste finden Sie hier. Nähere Informationen erhalten Sie an der KIM-Beratung.

Drucken / Kopieren / Scannen

An der gesamten Universität gibt es Multifunktionsgeräte mit denen man Drucken, Kopieren und Scannen kann. Personifizierbare Kopierkarten können mit der Uni-Mailadresse verknüpft werden, so dass Scans gemacht und an die eigene Mail verschickt werden können.

Beim Scannen empfiehlt es sich zwecks besserer Weiterverarbeitung, die Einstellung OCR zu wählen.

In der Mediothek (Zugang über das Info-Zentrum der Bibliothek) finden Sie Buchaufsichtscanner.

Buchbare Veranstaltungsräume

Das KIM bietet für Lehrende buchbare Veranstaltungsräume an, die für die verschiedenen Lehrbedürfnisse ausgestattet sind.  Zum Buchungsformular.

E-Science

Open Science

Zum Thema Forschungsdaten, Publizieren und Open Access berät Sie das Team „Open Science“ individuell und hat wichtige Informationen für Sie zusammengestellt.

E-Learning

Informationen zur digitalen Lehre und zu digitalen Prüfungsformen finden Sie hier.