Jedes Medium hat eine festgelegte, garantierte Leihfrist.

Sie verlängert sich ohne Ihr Zutun automatisch, sofern keine Vormerkung vorliegt, bis zu einer Höchstgrenze.

Die maximale Leihfrist ist abgelaufen oder jemand hat sich vorgemerkt?
Dann erhalten Sie nach Ablauf der garantierten Leihfrist eine kostenfreie Rückgabeaufforderung. Sie haben danach 1 Woche Zeit für die Rückgabe. Bei nicht fristgerechter Rückgabe müssen Sie Mahngebühren zahlen.

Ausnahme: Bei Unterausleihen aus Semester- oder Handapparaten wird keine kostenlose Rückgabeaufforderng verschickt und es fallen Überschreitungsgebühren an.

Medien und Leihfristen mit normaler Mahngebühr und kostenfreier Rückgabeaufforderung:

garantierte LeihfristVerlängerung
ja /nein
max. Verlängerung
Bücher und andere Medien4 Wochen

ja / 5 Monate

Bücher1 Woche

ja / 5 Wochen

Spielfilme1 Woche

ja / 5 Wochen

Zeitschriften

nicht ausleihbar
Ausnahme:
geisteswiss. Zeitschriften und Jura-Zeitschriften ohne  gelben Punkt
1 Wocheja / 5 Wochen

Medien und Leihfristen mit erhöhter Überschreitungsgebühr und ohne kostenfreie Rückgabeaufforderung:

garantierte LeihfristVerlängerung
ja / nein
Gebühren bei nicht fristgerechter Rückgabe
Unter-Ausleihe aus Semesterapparatenmax. 2 TageneinÜberschreitungsgebühr
Zwischen-Ausleihe aus Handapparaten1 Wochenein Überschreitungsgebühr

Nicht ausleihbar sind Medien mit:

  • gelbem Punkt
  • dem Aufkleber „keine Ausleihe“
  • natur- und sozialwissenschaftliche Zeitschriften