Open Science

Open Science is becoming an increasingly important topic when discussing the future of science and research. Open Science is comprised of many different aspects including Open Access, the use of open source software, Open Data, open educational resources and open peer review processes. They all have the aim to provide access to research results to as many people as possible.

Open Science at the University of Konstanz

News

Neue Handreichung zu Urheberrecht in der Wissenschaft veröffentlicht

Diese Handreichung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) unter Mitwirkung des Deutschen

Bibliotheksverbandes e.V. stellt eine Orientierung dar, in welchem Rahmen und unter welchen Voraussetzungen

urheberrechtlich geschützte Werke für die Lehre und Forschung im Hochschulbereich genutzt werden können. Im Bereich Forschung werden u.a. Lizenzen und Forschungsdaten behandelt.

Read more

German Biobank Alliance (GBA) nimmt BioBank Dresden in den Verbund auf

Der gemeinsamen Proben-Pool der GBA wird durch die Aufnahme der BioBank Dresden sowie zwei weiterer Biobanken (Tübingen und Freiburg) erweitert. Der Verbund stellt standortübergreifend Biomaterialproben für die medizinische Forschung bereit. Dafür haben die 18 beteiligten Biobanken und zwei IT-Zentren gemeinsame Qualitätsstandards etabliert und eine vernetzte IT-Struktur aufgebaut. Dresden verfügt bereits jetzt über eine der größten Frischgewebe-Sammlungen in Deutschland.

Neuer Guide zu "How to publish FAIR data" erschienen

Der praktische Go-to-Guide illustriert kurz und knapp, wie Sie Ihre Daten "Findable, Accessible, Interoperable und Reuseable" machen können. Alles, was Sie wissen müssen, um Ihre OpenData-Reise zu beginnen, steht in dieser Kurzanleitung.

Umfassender Wegweiser zu elektronischen Laborbüchern (ELN) veröffentlicht

Der von der ZBMed veröffentlichte ELN-Wegweiser „Elektronische Laborbücher im Kontext von Forschungsdatenmanagement und guter wissenschaftlicher Praxis – ein Wegweiser für die Lebenswissenschaften“ unterstützt Forschende sowie Verantwortliche für Informationsinfrastrukturen darin, den Entscheidungsprozess zur Auswahl eines geeigneten Tools individuell und bedarfsgerecht gestalten zu können. Der Leitfaden enthält sowohl benötigtes Hintergrundwissen als auch konkrete Handlungsempfehlungen. Die...