Server Housing an der Universität Konstanz

Das Angebot Server Housing der Universität Konstanz ist ein Dienst des Rechenzentrums, der in enger Zusammenarbeit mit den technischen Abteilungen des FM-Bereiches erbracht wird. Dieses Angebot kann von allen Lehrstühlen, Instituten und Arbeitsgruppen der Universität Konstanz genutzt werden; nachfolgend wird dieser Kreis berechtigter Personen in dem Begriff Nutzer zusammengefasst. Der Dienst Server Housing setzt sich aus nachfolgenden Basiskomponenten zusammen:

  • Platz in einem 19“ Verteilergestell (Rack) für Server gemessen in Höheneinheiten (HE)
  • Zugang zum Internet (Fast Ethernet, 100 MBit/s für das Instituts-Subnetz)
  • Technische und organisatorische Rahmenbedingungen (Alarmanlage, Klimaanlage, Stromversorgung, etc.).

Über eine Schließungsregelung wird der Zugang zu den Räumen des Server Housing kontrolliert. Für den Zugang zu diesen Räumen wird ein SmartKey benötigt. Die Nutzer des Server Housing werden über die Einzelheiten der Schließungsregelung infomiert.

Der Server Housing-Dienst wird im Rahmen der personellen Möglichkeiten des Rechenzentrums und ohne Gewährleistungsansprüche erbracht. Die ausreichende Verfügbarkeit von Raum, elektrischer und Kühlleistung ist ebenfalls Vorbedingung.

Verfahren zur Teilnahme am Server Housing

  • Antragstellung über das im RZ erhältliche Antragsformular
  • Vereinbarung eines verbindlichen Vor-Ort-Termins im RZ (Vorbesprechung, Information, Einweisung und Nutzungsvereinbarung)
  • Vereinbarung eines Einbautermins / Inbetriebnahme

Die Termine können über Support vereinbart werden.