Einschränkungen beim Fernzugriff via RDP unter Windows

Die geplante Sperrung des Remote-Desktop-Protokoll (RDP) an der Eingangs-Firewall am kommenden Montag, den 20.02.2017 soll dazu beitragen, die Stabilität und Sicherheit des Universitätsnetzes nachhaltig zu gewährleisten und zu verbessern.

Hintergrund: Viele Windows-Computer im Universitätsnetzwerk sind aus dem Internet erreichbar und erlauben eine Fernzugriffsverbindung auf das Gerät. Dieser "Remotedesktop"-Dienst von Windows birgt jedoch häufig die Gefahr, sensible Informationen (z.B. Nutzernamen) offen zu legen oder ohne Kenntnis des Nutzers den Fernzugriff auf das System zu ermöglichen.

Auswirkungen: Für RDP-Verbindungen innerhalb des Universitätsnetzes gibt es durch diese Maßnahme keine Einschränkungen. Durch die Bereitstellung der VPN-Einwahl bleiben somit alle Systeme innerhalb der Universität weiterhin via RDP von überall aus erreichbar.

Kommentar hinzufügen

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

Mit dem Absenden des Beitrages erkläre ich mich mit den Datenschutzbestimmungen der Universität Konstanz einverstanden. Die Datenschutzinformation ist im Seitenfuß verlinkt. Der eingegebene Name und der Text werden zusammen mit dem Kommentar auf der Webseite ausgegeben. Die E-Mail-Adresse ist nicht sichtbar.