Basisschutz für Computer: Aktuelle Gefährdung "Locky"

Viele Computer sind nicht ausreichend gegen die Risiken des Internets geschützt. Kriminelle nutzen dies, indem sie solche Computer mit Schadprogrammen infizieren und für ihre Zwecke missbrauchen - wie auch am aktuellen Beispiel "Locky", ein Schadprogramm, dass Ihre Dateien verschlüsselt und nur gegen Lösegeld wieder freigibt.

Um die Risiken einer Infizierung weitgehend einzuschränken, können Sie selbst etwas tun.

Zur Checkliste ...

Kommentar hinzufügen

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

Mit dem Absenden des Beitrages erkläre ich mich mit den Datenschutzbestimmungen der Universität Konstanz einverstanden. Die Datenschutzinformation ist im Seitenfuß verlinkt. Der eingegebene Name und der Text werden zusammen mit dem Kommentar auf der Webseite ausgegeben. Die E-Mail-Adresse ist nicht sichtbar.