Sextortion: Ich habe Videos und Bilder von Ihnen!

Als "Sextortion" bezeichnet man eine bestimmte Art von Erpresser-E-Mails. Hierbei haben Hacker angeblich Zugriff auf Ihren Rechner und besitzen intime Videos und Bilder von Ihnen, die Sie während des Konsums pornographischen Materials zeigen. Die "Hacker" drohen mit der Veröffentlichung des Materials und verlangen ein Lösegeld (meist in Bitcoin).

Seien Sie beruhigt. Die selbsternannten Hacker sind keine und haben/hatten keinen Zugriff auf ihren Rechner oder ihre Kamera. Sie sind auch nicht im Besitz von Bildern oder Videos. Es geht ihr tatsälich lediglich darum Angst zu machen, und Sie dadurch zur Zahlung zu bewegen.

Wenn Sie so eine E-Mail bekommen, können Sie diese ignorieren. Sie sollten auf gar keinen Fall bezahlen. Wenn Sie möchten, können Sie rechtliche Optionen prüfen. Hierzu sollten Sie sich an das Justiziariat wenden.


Beispiele für Sextortion E-Mails

LETZTE WARNUNG *****@uni-konstanz.de!

Sie haben die letzte Gelegenheit, Ihr soziales Leben zu retten - ich mache keine Witze !!

Ich gebe Ihnen die letzten 72 Stunden, um die Zahlung zu tätigen, bevor ich ein Vίdeo mit Ihrer ʍasturbation an alle Ihre Freunde schicke.

Das letzte Mal, als Sie eine Ƿornografische Website mit Teenagern besucht haben, haben Sie Software heruntergeladen und installiert, die ich entwickelt habe. Mein Programm hat Ihre Kamera eingeschaltet und den Prozess Ihrer ʍasturbation aufgezeichnet. Meine Software hat auch  alle Ihre E-Mail-Kontaktlisten und eine Liste Ihrer Freunde auf Facebook heruntergeladen. 

Ich habe sowohl die - $ihrname$.mp4 - mit Ihrer Masturbation als auch eine Datei mit all Ihren Kontakten auf meiner Festplatte.

Sie sind sehr Pervers!

Wenn Sie wollen, dass ich beide Dateien lösche und das Geheimnis behalte, müssen Sie mir Bitcoin-Zahlungen schicken. Ich gebe Ihnen 72 Stunden Zeit.
...
Senden Sie sofort 2.000 EUR (0.439608 BTC) an diese Bitcoin-Adresse:

*******************************************
(Kopieren und Einfügen)
...
Versuchen Sie nicht, mich zu betrügen! Sobald Sie diese E-Mail öffnen, werde ich wissen, dass Sie sie geöffnet haben.

Diese Bitcoin-Adresse ist nur mit Ihnen verknüpft, also werde ich wissen, ob Sie den richtigen Betrag geschickt haben.

Wenn Sie die Zahlung nicht abschicken, schicke ich Ihr Masturbationsvίdeoan alle Ihre Freunde aus Ihrer Kontaktliste, die ich gehackt habe.
...
Sie können die Polizei besuchen, aber niemand wird Ihnen helfen. Ich lebe nicht in Ihrem Land. Ich habe diese Nachricht in Ihre Sprache übersetzt, damit Sie sie verstehen können. 

Betrügen Sie mich nicht!
Vergessen Sie nicht die Scham und wenn Sie diese Botschaft ignorieren, wird Ihr Leben ruiniert.

Ich warte auf Ihre Bitcoin-Zahlung.

Anonymer Hɑcker

Hello, 

We're members of an international hacker group. We have installed trojan software into your device.  As you probably have guessed, your account ***@uni-konstanz.de was hacked. (see on "from address", I messaged you from your account).

So far, we have access to your messages, social media accounts, and messengers.  Moreover, we've gotten full backup of these data. We are aware of your little and big secrets...

We saw and recorded your doings on porn websites. Your tastes are so weird, you know.

But the key thing is that sometimes we recorded you with your webcam, syncing the recordings with what you watched! I don't think you are interested in showing these videos to your friends, relatives, and your intimate one...

Transfer 0.13 BTC (around $850) to our Bitcoin wallet:

*********************

  (CASE-SENSITIVE. COPY and PASTE to avoid errors)

I guarantee that after that, we'll erase all your "data" :)

You have 48 hours to pay the above-mentioned amount. Your data will be erased once the bitcoin is transferred. Otherwise, all your messages and videos recorded will be automatically sent to all your contacts found on your devices at the moment of infection.

We hope this case will teach you to keep secrets.
Take care!