Mit der Veröffentlichung von Ubuntu 12.04 und der damit verbundenen Einführung von Dash (In Ubuntu manchmal auch als "Rechner durchsuchen" beschrieben) wurden auch Telemetrie-Funktionalitäten hinzugefügt. So werden jedwede Suchanfragen (bspw. die Suche nach lokalen Dateien) an die Server von Canonical (der Ersteller von Ubuntu) weitergeleitet, dort ausgewertet und dem Nutzer anschließend die Ergebnisse präsentiert.

Weiterhin schickt Ubuntu regelmäßig statistische Informationen an Canonical. Aus Sicht des Datenschutzes ist diese Telemetrie nicht benötigt.

Senden von Daten über Dash verhindern

Um die Datenübermittlung zu stoppen, benötigen Sie ein Paket, welches auf den offiziellen Servern von Canonical zu finden ist. Die Webseite fixubuntu hat sich mit diesem Programm sowie dessen Nutzung auseinandergesetzt und eine Anleitung zum Stoppen der Datenübermittlung durch Dash (englisch) zusammengestellt.

Stoppen von Telemetrie

Dieser Punkt benötigt keinerlei Zusatzsoftware, sie ist bereits als Datenschutzeinstellung ein fester Bestandteil von Ubuntu. Um die Übermittlung zu stoppen, gehen Sie bitte wie folgt vor.

1. Gehen Sie in Dash. Dies befindet sich üblicherweise in der linken oberen Ecke Ihres Ubuntus (siehe Abb. 1)

Abbildung 1: Findung der Dash-Oberfläche

2. Geben Sie in Dash "Sicherheit & Datenschutz" ein. Das dort erscheinende Programm "Sicherheit & Datenschutz" sollte nun das einzige sein (siehe Abb. 2).

Abbildung 2: Aufruf der Datenschutzeinstellungen.

3. Wählen Sie den Reiter "Diagnose" aus (siehe Abb. 3).

Abbildung 3: Übersicht der Datenschutzeinstellungen.

4. Wählen Sie die dort vorhandenen Häkchen ab, welche für die Telemetrie verantwortlich sind. Dies sind einerseits die Fehlerberichte, andererseits die regelmäßigen statistischen Übermittlungen (siehe Abb.4).

Abbildung 4: Ausschalten der Telemetrie

Überprüfen Sie bei der Gelegenheit im "Suche"-Reiter (siehe Abb. 5), ob die Option zur Verarbeitung von Online-Anfragen deaktiviert ist. Sofern dem nicht so ist, führen Sie dies bitte auch hier durch.

Abbildung 5: Überprüfung, ob Anfragen online verarbeitet werden.