Werden Daten von einem Datenträger gelöscht, so werden diese nicht wirklich entfernt. Es wird lediglich der Speicher dieser Daten zum erneuten Schreiben freigegeben. Um Daten endgültig zu löschen, muss der freigegebene Speicherplatz erneut überschrieben werden, idealerweise mehrmals. Ansonsten können die Daten mit speziellen Werkzeugen recht einfach wieder hergestellt werden.

Bevor Sie Festplatten oder andere Datenträger weitergeben, müssen Sie die darauf befindlichen Daten sicher und restlos löschen. 

 Hierfür gibt es verschiedene Möglichkeiten und Werkzeuge, die unterschiedliche Einsatzzwecke haben. Zuerst müssen Sie sich klar machen, was sie genau löschen wollen:

  1. Nur bestimmte Dateien/Verzeichnisse sollen sicher gelöscht werden
  2. Ein Datenträger soll komplett sicher gelöscht werden

Im Internet gibt es gute Informationen und Anleitungen zum Thema. Wir können folgende empfehlen:

Datenträger entsorgen

Möchten Sie Datenträger entsorgen, so achten Sie bitte darauf, dass diese fachgerecht vernichtet werden. Die Uni Konstanz stellt spezielle Container für Datenträger bereit, die Sie hierfür nutzen können.

Für nähere Informationen siehe Entsorgung von Wertstoffen.

Daten sicher löschen mit Windows

Nutzen Sie Windows so empfiehlt sich das frei verfügbare Tool CCleaner. Mit diesem kann man sowol freigegebenen Speicherplatz sicher überschreiben, als auch einen ganzen Datenträger sicher löschen. Eine gute Anleitung hierfür finden Sie unter:

CCleaner: Daten sicher löschen und Cookies sichern, Netzwelt

Daten sicher löschen mit Linux

Unter Linux gibt es eine vielzahl möglicher Tools, um Daten sicher zu löschen. Für Daten und Verzeichnisse empfehlen wir das Kommandozeilen-Tool srm. (Paket secure-delete) Es funktioniert wie das bekannte rm, nur überschreibt es Dateien sicher.

Ganze Datenträger können mit dd überschrieben werden. Das sollte man allerdings mehrmals machen und dauert u.U. recht lange.

Datenträger oder Daten mit Bootdisk löschen

Statt das normale Betriebssystem zu verwenden kann man auch speziell angepasste Systeme verwenden, die professionelle Tools zum Löschen von Daten/Datenträgern mitbringen. Wir halten uns an die Empfehlung des BSI und empfehlen Darik's Boot And Nuke (DBAN)

Sollten Sie Probleme bei der Erstellung oder Verwendung des Systems haben, so kann Sie das KIM gerne dabei unterstützen.

Daten auf Smartphones sicher löschen

Das BSI für Bürger stellt eine ausfühliche Anleitung und ein schönes Erklärvideo bereit. Diese finden Sie unter: