Beratung und Kurse für WissenschaftlerInnen

Persönliche Beratung

Die FachreferentInnen bieten persönliche Beratung zu folgenden Themen:

- Einführungen für neue WissenschaftlerInnen
- Beratung bei Beschaffungsfragen
- Beratung bei Recherchefragen
- Beratung für Literaturverwaltung Unterstützung bei Wissensorganisation
- Unterstützung im Publikationspozess

ILIAS für Lehrende

Die zentrale Lernplattform ILIAS bietet allen Lehrenden der Universität Konstanz die Möglichkeit, E-Learning in ihren Lehrveranstaltungen einzusetzen:

- durch die Bereitstellung digitaler Lehr- und Lernmaterialien (zeitgesteuerte Freigabe möglich)
- zur Kommunikation und Kooperation zwischen Lehrenden und Lernenden
- für die Betreuung von Übungsaufgaben
- mit E-Tests zur Leistungsabfrage oder als Selbsttest
- durch den Erhalt von Feedbacks sowie das Erstellen von Umfragen und Abstimmungen u.v.m.

Anleitungen zu ILIAS:

ILIAS - Erste Schritte - kurz und knapp (PDF)

ILIAS - Informationsblatt (PDF)

ILIAS - Kursverwaltung (PDF)

ILIAS - Sprechstunden und Kalender (PDF)

Kontakt:
Ina Rosenkranz - Raum: J 401 - Tel.: +49 7531 88-3235 - E-Mail

Wissenschaftliches Publizieren und Open Access

Als WissenschaftlerIn der Universität können Sie Ihre Publikationen im Institutionellen Repositorium KOPS online veröffentlichen.

WissenschaftlerInnen erhalten durch einen von der DFG finanzierten Publikationsfond  Unterstützung bei der Veröffentlichung von Aufsätzen in Open Access Zeitschriften.

Plagiatsprävention

Das KIM unterstützt WissenschaftlerInnen, StudentInnen, Lehrkräfte, Fachbereiche und zentrale Hochschuleinrichtungen dabei, intertextuelle Fehler und Plagiate zu verhindern.  

Unterstützung für einzelne WissenschaftlerInnen und DozentInnen:

- Lehrmaterial, Informationen und Handreichungen
- Hochschuldidaktische Veranstaltungen
- Kursangebote, die in die eigene Lehre integriert werden können
- Beratung Hinweise und Vernetzung mit anderen Uni-Angeboten zum Thema, z.B. - Schreibzentrum

Unterstützung für Fachbereiche und Institutionen:

- Didaktische Konzepte Muster-Workflows zum Umgang mit Plagiatsfällen
- Konzepte für Softwareeinsatz
- Beratung

Materialien, Veranstaltungstermine, u.v.m. finden Sie auf den Seiten des Projekts Plagiatsprävention.

Zuständiger Fachreferent:
Oliver Trevisiol - E-Mail

Bibliometrie

In der Bibliometrie werden auf der Grundlage von Literaturdatenbanken mit Hilfe mathematisch-statistischer Methoden Evaluierungen zur wissenschaftlichen Produktivität und Reputation von einzelnen Wissenschaftlern, Instituten oder Universitäten erstellt. Die Ergebnisse finden Eingang u.a. bei Förderungsentscheidungen und Bewerbungen.

Wir beraten Sie:

-  bei der Erhebung bibliometrischer Messwerte
- bei der Anwendung und Interpretation bibliometrischer Indikatoren für Wissenschaftler, Institute und Fachbereiche
- zu Grenzen und methodischen Problemen der Bibliometrie
- zu Recherchefragen in der bibliometrischen Datenbank Web of science
- bei der Erstellung von Wissenschaftlerprofilen (z. B. ResearcherID)
- zu alternativen Verfahren (Altmetrie)

Ansprechpartnerin:
Dr. Monika May
E-Mail